Skip to main content

Durch Trainieren mit Optimalem Puls bis zu 50 % mehr Leistung ?

Nach langem ausprobieren und vielen Fehlern die ich gemacht habe, kann ich euch Heute versichern das durch Optimalen Puls genau dass möglich ist. Wer dieses Ergebnis erreichen möchte muss jedoch einiges beachten, denn ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Natürlich ist Training und Sport immer eine Individuelle Angelegenheit und jeder kennt seinen Körper am besten, aber mit diesen Grundregeln hast du die Basis schon mal drauf. 

In folgendem Artikel erkläre ich dir, auf was du achten musst um dein Training optimal durchführen zu können.

 

Hier einmal die wichtigsten Punkte auf die du auf jeden fall achten musst, um Optimale Ergebnisse zu erreichen.

Zuerst : Ziele festlegen für einen Optimalen Puls !

Nummer 1

Möchtest du deine Ausdauer steigern, musst du natürlich unter einer anderen Belastung Trainieren als jemand der an seiner Geschwindichkeit arbeitet. Deshalb unerlässlich, vor dem Training seine Trainingsziel und damit auch seinen Optimalen Puls zu kennen.

Jedoch solltest du wissen das verschiedene Trainingsziele immer auch ineinander greifen. Wer in der Leichtathletik schnell kurze Strecken Laufen möchte wird nicht daran vorbei kommen auch etwas für sein Kondition zu tun. Daher achte darauf, dass du dein Training regelmäßig überprüfst und deinen Puls dementsprechend anpasst.


Trainingsfrequenz festlegen 

Nummer 2Für ein effektives Training ist es wichtig die Perfekte Trainingsfrequenz zu kennen. Natürlich kannst du um diese zu erfahren zum Sportmediziner gehen und eine Laktatanalyse oder eine Atemgasanalyse machen lassen, jedoch lässt sich der Optimale Puls auch mit folgender Formel errechnet werden.

 

BERATUNG-3

Pulsuhr test

Berechne deinen Optimalen Puls 


1.Für die Berechnung der Maximalen Puls gilt

folgende Formel:

Mann 220 – Lebensalter = maximale HF

Frau 226 – Lebensalter = maximale HF

2.Mit diesem berechneten Wert kann man nun seine Trainingszonen bestimmen:

Fettverbrennung maximale HF x 0.65 = Zielpuls

Konditionsaufbau maximale HF x 0.75 = Zielpuls

 


 

Gut zu wissen

 

 

„Mit diesem Wissen kannst du jetzt deinen Optimalen Trainingspuls bezeichnen und deinem Training anpassen“

 

 

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *